Inspiration Einhundert

Ausstellung zur Festwoche des
100-jährigen Burg-Jubiläums


Welche Kulturschaffenden aller Kunstgattungen, die in dem Zeitraum von 1915 – 2015 gewirkt haben und noch wirken, sind für unsere aktuellen künstlerischen Anliegen außerordentlich inspirierend? „Inspiration 100“ geht dieser Frage in Form eines installativen und performativ aufgefassten Archivs nach und eröffnet Inspirationsquellen.

Beispiele hierfür sind u.a.:
Adolf Wölfli, Alicja Kwade, Anselm Kiefer, Andreas Slominski, Archiv Peter Piller, Aus Westra, Bruce Nauman, Chiharu Shiota, Cindy Sherman, Cornelia Parker, Cy Twombly, Danh Vo, Diebenkorn, Die Schlumper, Emil Nolde, Erwin Wurm, Francis Alys, Frida Kahlo, Friedensreich Hundertwasser, Gerhard Richter, Giacometti, Hilma af Klint, Jan Svankmajer, Janne Teller, Jochen Gerz, Joseph Beuys, Louise Bourgeois, László Moholy-Nagy, Lucian Freud, Marlene Dumas, Matisse, Marc Chagall, Maurizio Cattelan, Michael Sailstorfer, Miranda July, Nina Canell, Olafur Eliasson, Pascal Comelade, Per Kirkeby, Pina Bausch, Pipilotti Rist, Robert Polidori, Richard Avedon, Rodin, Roman Signer, Tacifa Dean, Tara Donovan, Thomas Ruff, Thomas Rentmeister, Tony Orrico, William Kentridge, Wladimir Tatlin, Yasuaki Onishi, Yoko Ono, Yves Klein, ...

Initiatoren und Initiatorinnen sind Studierende der Klasse Stella Geppert / Kunstpädagogische Studiengänge der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Festwoche zum 100. Jubiläum der BURG statt.
Zu unseren Gästen zählten unter anderen der Ministerpräsident Sachen-Anhalts Reiner Haselhoff, eine Auslandsdelegation sowie der Rektor unserer Hochschule Prof. Dieter Hofmann.

Rundgang

Gäste

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *